pferderecht-lg

Termin vereinbaren unter Tel.: 040/ 500 97 995

Pferderecht

Kaufverträge, Haftung, Weide- und Reitunfälle, Reitbeteiligung

Fragen im Bereich des Pferderechts werden in der Regel auf der Grundlage des Zivilrechts beantwortet. Die juristischen wie praktischen Probleme und Fragestellungen, die eine Pferdehaltung mit sich bringt, habe ich in den vielen Jahren meines aktiven Reitens – auch im Turniersport – sowie durch die elterliche Pferdezucht kennengelernt.

Da Pferde nicht nur die Freunde des Menschen sind, sondern auch ein erhebliches finanzielles Kapital darstellen, sollte bei dem Abschluss eines Pferdekaufvertrages unbedingt anwaltlicher Rat eingeholt und der Vertrag schriftlich abgefasst werden. Viele auf dem Markt befindliche Formularkaufverträge haben rechtliche Mängel oder führen zu Nachteilen z.B. im Bereich der Haftungsbegrenzung, im Bereich des Verschuldens oder bei Mängelansprüchen. Wenn Sie Käufer oder Verkäufer eines Pferdes sind, prüfe ich gern einen Pferdekaufvertrag vor dessen Verwendung und bespreche dessen Inhalt mit Ihnen.

Ich helfe Ihnen mit praxisbezogenem Rechtsrat beim Pferdekauf, bei der Ankaufsuntersuchung oder rund um eine Behandlung durch den Tierarzt weiter. Auch Pferdeeinstellverträge, Pferdetransportverträge oder Vereinbarungen mit Reitbeteiligungen sollten vor ihrem Abschluss inhaltlich gründlich geprüft werden, um Rechtsprobleme zu vermeiden. Ich berate Sie gern.

Geht es um eine Auseinandersetzung über vertragliche Abreden, einen Pferdemangel, um Ansprüche auf Nacherfüllung, Rücktritt oder Schadensersatz, berate und vertrete ich Sie in Ihrer Rechtsposition. Wenn Sie oder Ihr Pferd in einen Reitunfall oder Weideunfall verwickelt wurden und Haftungsfragen oder Schadenersatzansprüche im Raum stehen, vertrete ich Ihre Interessen.